Archiv

Archiv für den Monat September 2012

Wenn Leitungen unter der Erde verlegt werden müssen, sind viele Fachbetriebe darauf angewiesen lange Gräben zu ziehen, die später wieder zugeschüttet werden. Abgesehen von der Arbeit, die der Aushub bedeutet, kommen so teilweise recht hohe Kosten auf den Bauherren zu. Gerade wenn der zu ziehende Graben eine Straße oder eine hochwertige Gartenanlage kreuzen müsste, wäre es wünschenswert, wenn der Graben unter diesen Anlagen hindurchgezogen werden könnte.

Mit der Erdrakete, die zum Beispiel von der Emil Keller AG regelmäßig eingesetzt wird, kann genau dies Wirklichkeit werden. Die Erdrakete erleichtert den Tiefbau im sogenannten Verdrängungsverfahren. Sofern eine Bodenbeschaffenheit vorliegt, die eine Verdrängung des Erdreiches gestattet, kann der Platz für eine Rohrleitung unterirdisch geschaffen werden, ohne einen Graben auszuheben. Es müssen lediglich am Start und am Ziel der Rohrleitung Löcher ausgehoben werden, in denen der Bodenverdrängungshammer waagerecht eingesetzt werden kann. Mithilfe eines Peilstabes kann der Hammer auf das Ziel ausgerichtet werden. Die Erdrakete erhält ihre Energie durch den Druckluftabtrieb eines herkömmlichen Baustellenkompressors. Im Inneren des Raketengehäuses wird ein Kolben nach vorne beschleunigt, wodurch das gesamte Gerät seinen Vortrieb erhält. Die Erde rund um den Verdrängungshammer wird verdichtet und es entsteht ein Hohlraum, der auch bestehen bleibt, wenn der Hammer seinen Weg fortsetzt. Im Anschluss können in die bis zu achtzehn Meter langen Hohlräume die Rohrleitungen eingesetzt werden. Bei Leitungen bis zu einem Durchmesser von 160 mm kann auf diese Weise viel Geld gespart werden.

Advertisements

Die Werbeagentur Admotion aus Lachen Kanton Schwyz gehört zu den innovativen und gestaltungsreichen Agenturen, die mit ihrer durchschlagenden, nachhaltigen, teilweise auch unkonventionellen Vorgehensweise für jedes Unternehmen den erwünschten Erfolg bringen. Dabei handelt es sich bei der Admotion um eine Full-Service-Agentur. Hier gibt es wenig bis gar keine Dienstleistungen im Werbebereich, die nicht übernommen werden. Die Planung und Durchführung von Werbekampagnen, die Kreation einer Werbepräsenz oder die vollendete Organisation von Events gehören zum Angebot. Dabei wird der Begriff Dienstleistung im ursprünglichen sinne des Wortes verstanden und umgesetzt. Mit Professionalität, Freude und Herzblut. Mit Emotionen, die unter die Haut gehen und eine nachhaltige, bleibende Wirkung entfalten.
Die Wirkung von Werbung auf das Kaufverhalten der Kunden ist unbestritten. Doch Werbung ist ein sensibles Kommunikationsmittel, muss perfekt zum jeweiligen Unternehmen passen und dabei das Interesse der Kunden treffen, um beim entscheidenden Zeitpunkt in der Kaufentscheidung umgesetzt zu werden. Diese Entscheidung ist völlig unabhängig von der Produktart, also auf jedes Produkt und Dienstleistung übertragbar. Kunden, die ihre Werbung mit der Agentur Admotion gestalten, treffen auf ein innovatives und hoch motiviertes Team. Admotion bietet einen kompletten Service und erstellt dem Kunden vom Werbekonzept über die komplette Kampagne bis hin zum Feedback zur Kontrolle und ggf. Anpassung der Werbebotschaft.

Im Kanton Zürich befindet sich mit dem Moto Center Winterthur der grösste Gebrauchtladen für Occasion Motorräder, welche zudem noch alle über eine Garantie verfügen. Denn dem Unternehmen ist es nicht nur wichtig preiswerte Motorräder anzubieten sondern legt auch viel Wert auf die Zufriedenheit seiner Kunden. Nur durch eine außerordentliche Überprüfung der Motorräder ist eine hohe Qualität auch im gebrauchten Zustand möglich. Zudem bietet das Unternehmen neben dem beliebten Motorrad Ankauf (so wird man sein altes Motorrad wieder los, denn das Unternehmen gewährt faire Preise beim Motorradankauf) neben Sport Motorrädern auch Naked Bikes, Motorcross Maschinen, Quads als auch Scooter und Racing Bikes. Aber auch neue Importmotorräder werden zu Occasionspreisen angeboten. Wer zudem ein Fahrzeug möchte kann auch auf die Varianten der unterschiedlichen Finanzierungen eingehen und auch ein Motorrad eintauschen, um sich ein neues Motorrad leisten zu können. Wer das Moto Center Winterthur besucht wird mit Sicherheit vollster Zufriedenheit den Laden verlassen. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr wie auch 13.00 Uhr bis 18.30 Uhr. Am Samstag ist durchgehend von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet. Wer sich bereits im Vorfeld informieren möchte, der kann sich auch auf der Homepage moto-center-winterthur.ch einen Überblick verschaffen, welche Motorräder angeboten werden bzw. wie man sein Motorrad zum Verkauf anbietet.